Werkzeuge

SPIP verwendet — wie so ziemlich jedes Web Content Management SystemTemplates. Bei SPIP heißen diese Squelettes und beruhen im Wesentlichen auf boucles (Schleifen — Anweisungen, die z.B. Datenbank-Abfragen steuern) und balises (Bojen — Variablen, die innerhalb der Schleifen verwendet werden). Die Nomenklatur ist originell, das Prinzip universell.

So, und für die Herstellung von solcherart Template-Code gibt’s das eine oder andere Hilfsmittel:

Im World Wide Web

BenutzerIn

Weiterempfehlen

© 2002 - 2020 Robert Zöchling | erstellt mit SPIP  | Impressum